licht trifft schatten

gesehen - geknipst - gedacht - geschrieben

Einführung in den rituellen Ringelblumen Tanz

Follow my blog with Bloglovin   für die Ringelblumen – Jugend zur Bündelung der Heilkräfte   Madame Calendula Die Oberste der Ringelblumen, Madame Calendula persönlich, lässt es sich auch in diesem Jahr nicht nehmen, den getreuen AnwärterInnen der Heilkunst folgenden traditionellen Tanz zu lehren. Wir dürfen gespannt sein, wie die jungen Ringelblümchen abschneiden werden.

Schubkarre von untenSchubkarre von unten

Lachen ist gesund …

Follow my blog with Bloglovin     Deswegen von mir heute: Die Lachnummer der Woche…             Also, passt schön auf, dass ihr nicht unter die Räder geratet. In diesem Sinne wünsche ich euch einen guten Start in die Woche und Lachen nicht vergessen !   Denn: Humor ist, wenn die […]

Der Lingling dieses Falter – Ding

ist auf deutsch doch nur ein Schmetterling   Kindermund Der Nachwuchs meines Cousins hatte einen ganz besonderen Namen für den Schmetterling gefunden: Lingling, so nannte er ihn und mir gefiel das unglaublich gut. Noch nach 30 Jahren erinnere ich mich mit einem Schmunzeln im Gesicht an das Kind, welches damals diese Wortschöpfung hervorbrachte. So habe […]

Der schlanke Schachtelhalm

Follow my blog with Bloglovin   Die grünen Horden im Wald Im lichten Laubwald, in der Nähe von Gewässern, da lauern sie einem auf. Ganze Horden von ihnen stehen im lichtdurchwebtem Laubwald und sie bewegen sich keinen Millimeter weg vom Fleck. Eigentlich sind sie ganz ungefährlich, denn sie wollen einfach nur wachsen, in die Breite […]

Garten – Führung im Sommergarten

in meinem Garten blüht euch was Da es bei dieser Gartenführung keine kulinarische Verpflegung vorgesehen ist,  versorgt ihr euch an diesem Punkt bitte bereits selbst, damit ihr bis in die finstersten Ecken meines Gartens durchhalten könnt! Dann kann es ja jetzt losgehen …

Flaues Gefühl bei der Bärenklau Studie

es überfällt mich aus der grünen Wildnis heraus.   Eines schönen Nachmittags, bin ich einmal mehr mit meinen beiden Fellnasen in Feld, Wald und Flur unterwegs. Wie es mir eigen ist, immer die Augen auf Pflanzen und mögliches Getier gerichtet.

Blume des Jahres 2017 ist der Klatschmohn

Wenn nicht er, wer dann?   Dem Klatschmohn gebührt die Ehre Applaus, Applaus, es darf geklatscht werden, dieser Mohn wird es mögen, er tut es ja schließlich auch sehr gerne! Allzu viel informatives zum Mohn habe ich nicht mehr mitzuteilen, da ich in den vergangen Mohn-Posts beinahe alles Wissen verpulvert habe. Hier bei meinem alten […]