licht trifft schatten

gesehen - geknipst - gedacht - geschrieben
Allgemeines Anleitungen diy Dekoration

Drinnen nur Kännchen …

 

und zwar mit Blümchen statt Sahne – Danke!

 

Ein Beitrag, der zwar betagt, jedoch relativ zeitlos in seiner Erscheinung ist …

 

Eine Tischdekoration wie diese ist relativ zeitlos, weshalb ich sie in diesem Jahr für euch nochmals herausgesucht habe, ausserdem steht ja auch nicht drauf: “Ich bin von gestern”.

 

 
 
 
 
Also lange drumherumgeredet: Jetzt ist die Zeit, sich ordentlich durchhängen zu lassen, auch wenn man evtl. dadurch sieht, dass man nicht mehr alles Geschirr im Schrank hat. Ja Ihr könnt mir glauben, genau das werden die Leute denken! Aber das ist mir egal und ich hoffe Euch auch, denn es sieht einfach zu nett aus!
 
 
 
 
 
 
 
 

Es geht ganz einfach: einen schönen Ast nach Wahl aufhängen (davor ggf. mit Farbe den Raumfarben anpassen).Ich benötige schon zwei gute Haken in der Decke, denn die Deko hat am Ende ganz schön Gewicht. Jetzt nehme ich altes Besteck vom Flohmarkt und bohre in die Griffe jeweils ein Loch. Je zwei Besteckteile werden mit Acrylfaden zusammengebunden und über den Ast gehängt.

Nun sieht es schon ganz nach Essen aus und es klimpert so schön, wenn man es bewegt. Was man dazu hängt, kann jeder für sich selbst entscheiden. Tassen, Kännchen, Fläschchen oder Tüten whatever.

Bei mir ist das Dekor am Ast passend zur Deko “von gestern” am Tisch.

 

 
 
 
 

Die Tischdekoration ist österlich angehaucht. Ergänzend habe ich aus Holzringen, die man normalerweise als Fingerschutz über Teegläser gibt, Eierbehälter gefertigt.Die Holzringe sind lediglich mit etwas Leim und Blättern eines zerfledderten Gesangsbuches überzogen worden. Anschließend wurde etwas fedriges Material und Moos oder Flechte zierend drumherumgeklebt. Final kommen noch ein kleines Schneckenhaus und einige Kringel aus Papier schmückend darauf.

Ähnlich bin ich mit dem Plastik-Eierbecher einer schwedischen Einrichtungskette verfahren. Am Ende wird das Ei mit einem Schmetterling aus altem bedruckten Papier verziert – fertig.

 
 
 
 
 
 

 

Da Vorlagen für die Schmetterlinge sowie die Anleitung für die Papierkringel sind längst in vielfacher Art im WeltWeitenWeb zu finden, vor allem bei Pinterest wird man recht schnell fündig.
 
Ich wünsche euch ein schönes Osterfest!
 
Liebe Grüsse sendet
 
MarionNette
 
 

 

 

 

 
 

 

Facebookgoogle_pluspinterest

Facebookgoogle_plusrssinstagrammail

23 Kommentare

  1. Liebe Marion,
    so schön ist sie deine Dekoration,
    ganz besonders!!!
    Gerne habe ich mir deine Fotos und deinen Post nun schon zum zweiten mal angeschaut!
    Danke dir, für dein gut tun!!
    Herzliche Grüße
    von Monika*

    1. Vielen Dank liebe Monika. Ja, damals hatte ich noch nicht so viele Follower und da dachte ich, warum nicht den Beitrag nochmals aufwärmen, ist ja nicht schlechter dadurch. Vielen Dank für Deinen Besuch. Es grüßt von Herzen Marion

  2. dankeschön für deine Antwort ..
    vielleicht geht es ja in den frühen Abendstunden
    oder morgens wenn das Licht noch nicht so grell ist 😉

    dachte nur im ganzen Überblick muss es auch zauberhaft aussehen

    liebe Grüße
    und frohe Ostern
    Rosi

  3. Liebe Marion,
    so eine schöne Deko!
    Da kann Ostern ja kommen 🙂
    Ich wünsche dir ein wunderschönes Osterwochenende!
    Ganz liebe Frühlingsgrüße sendet dir Urte

  4. Liebe Marion,
    es ist so schön, was Du uns zeigst. Ich bin begeistert.
    Die hängende alte Kanne als Vase zu benutzen ist eine super Idee! Altes Besteck ist auch noch dabei. Das Alles macht drumherum urig und gemütlich.
    Die Tischdeko mit altem Paper ist auch klasse. Besonders ausgefallen ist das Osterei, das so musikalisch geworden ist.
    Ich wünsche Dir und Deiner Familie sehr schöne Ostertage.
    Liebe Grüße
    Loretta

    1. Liebe Loretta, vielen Dank für die wunderbaren Worte, die du zu meinem Post geschrieben hast. Ich wünsche auch frohe Ostertage und sende liebe Grüße, Marion.

  5. eine schöne ausgefallene Deko
    den Ast hätte ich gerne einmal in ganzer Form gesehen 😉

    ich wünsche dir ein frohes Osterfest
    Rosi

    1. Liebe Rosi, bei der nächsten Ast-Deko werde ich an Dich denken, liebe Rosi. Leider ist es fotografisch kein Vorteilhafter Ausschnitt, weil von beiden Seiten jeweil ein erhellendes Fenster das Licht zu grell machen, aber wir werden sehen, was ich für Dich tun kann. Soviel sei gesagt: Es ist ein Korkenzieher-Weiden-Ast. Ich habe ihn vor 16 Jahren (ich weiss auch noch wo!) gefunden und ihn Weiß lackiert. Zuerst diente er den Wellensittichen als Landeast im Wohnzimmer. Da diese nun nicht mehr sind, landet jetz darauf immer Dekoration. Sodele, dann wünsche ich frohe Ostern und grüße recht herzlich! Marion

  6. Liebe Marion,
    das ist eine wundervolle Deko. Gefällt mir total gut. Es ist ja überhaupt nichts Verwerfliches, wenn man eine Deko, die man mag, wieder verwendet. Ich mache das auch so. 🙂 Ich wünsche Dir zudem Frohe Ostern und möchte Dir mitteilen, dass Du bei mir Karten für die Messe in Stuttgart gewonnen hast.

    lg kathrin

    1. Oh, hurraaaa, das freut mich aber sehr. Sowas, da habe ich gar nicht damit gerechnet … Vielen lieben Dank! Dann weiss ich was ich nächstes Wochenende vorhabe! LG Marion

  7. Liebe Marion,

    das ist wirklich eine außergewöhnliche Deko-Idee. Die Kanne mit den Schneeglöckchen finde ich entzückend! Und das musikalische Ei sieht auch toll aus! Du bist sehr erfinderisch 😀

    Liebe Grüße
    und Frohe Ostern!

    Veronika

    1. Vielen Dank liebe Veronika, ja manchmal geht einfach die Kreativität mit mir durch und dann muss ich sie irgendwo herauslassen 😉 .
      Liebe Grüsse sendet Dir Marion

  8. Wunderschöne Ideen für eine kreative Ostertafel zeigst du hier. Mir ist es auch oft zu schade, das Geschirr im Schrank zu lassen. Ich finde Kannen und Kännchen eignen sich ideal für herrliche Blumenarrangements.
    LG
    Claudine

    1. Ja so geht es mir auch oft. Hier haben wir es aber tatsächlich mit Kaffekannen zu tun, die sehr klein sind und als Blumenvasen konzipiert wurden. Aber man kann auch echte kleine Kannen verwenden … man nimmt einfach, was man auftreiben kann, so mein Motto! Danke Dir für deinen Besuch und die lieben Worte. Grüsse sendet Dir Marion

  9. Na manchmal sollte man einfach noch weiter nach unten scrollen – jetzt habe ich mich als Follower eingetragen.
    Liebe Marion, ich bin gespannt, was Du zu meinem Blog sagen wirst. Ich bin erst 4 Monate dabei und es macht riesige Freude sich mit so vielen Gleichgesinnten auszutauschen und neue Ideen aufzugreifen.
    GLG Heidi

  10. Liebe Marion,
    bin immer noch hier – Dein Blog ist wunderschön und sehr interessant!
    Ich finde nur die Möglichkeit mich als "Fan" (oder Follower) eintragen zu lassen leider nicht!
    Habe ich da etwas übersehen?
    Melde Dich!
    GLG Heidi

    1. Liebe Sigrid,

      manche Dinge sind doch einfach zu schade, um nur im Schrank versteckt zu sein! Vielen dank für Deine lieben Worte. Einen schönen Tage noch Deine Marion

  11. Ich war gestern glaube ich nicht hier, ich hab also nix gemerkt :;-)
    Eine schöne und witzige Idee! Einen Zweig habe ich schon vor Wochen mit nach Hause genommen, ich könnte deine Idee als fix umsetzen.

    Warst du schon im Keller und hast deine Teelichtgläser hervorgekramt?

    Hab einen gemütlichen Abend … liebe Grüße, Frauke

    1. Liebe Christiane,

      ja an Ideen mangelt es mir nicht – oft fehlt nur die Zeit …grins. Vielen Dank für die lieben Worte. Einen schönen Tag wünschte ich Dir!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.