licht trifft schatten

gesehen - geknipst - gedacht - geschrieben
Allgemeines Macrofotografie Natur

Das Gras wächst auch nicht schneller …

wenn man daran zieht!

Sprichwort aus Sambia

 

Das Gras, ist oft unscheinbar, nur vergleichsweise wenige ausgewählte Sorten schaffen es in die Liga der sogenannten dekorativen Gräser. Ansonsten existiert es fast in jedem Garten als immergrüner Bodenbelag. In diesem Falle wächst es Stängel an Stängel und wir nennen es Rasen oder Wiese. Wir laufen darüber, wir schneiden es kurz und immer noch kürzer. Das filigrane Grün ist lediglich eine Art Auslegeware für den Garten. Der gepflegte Garten trägt kurzgeschorene Auslegeware – keinesfalls einen grünen Flokati. Als eigenständige filigrane Pflanze nehmen wir es kaum wahr.

 

www.licht-trifft-schatten.de Gras Gräser Blüte Pollen
www.licht-trifft-schatten.de Gras Gräser Blüte Pollen

 

Schnipp schnapp, das Gras muss ab!

Solch blühende Halme eines wilden Grases sieht man im gepflegten deutschen Durchschnittsgarten höchst selten. Nur wenige Gartenbesitzer lassen es wachsen, blühen und ursprünglich gedeihen. Tut es einer, kann er kleine Schönheiten heranwachsen sehen, wie ich sie hier auf einer wilden Wiese gefunden habe.

 

www.licht-trifft-schatten.de Gras Gräser Blüte Pollen
www.licht-trifft-schatten.de Gras Gräser Blüte Pollen

 

Bilder für Schärfe-Sucher

Man verzeihe mir diese Bilder, welche nur kleine Bereiche scharf abbilden und große Teile im Verschwommenen belassen. Ich war so aufgeregt anhand dessen, was mein Hund mit diesen Gräsern anstellte, dass ich ganz vergaß, die optimale Blende einzustellen. So sind diese Bilder auch für Menschen zu genießen, welche sich mit zu scharfen Dingen schwer tun.

 

 

www.licht-trifft-schatten.de Gras Gräser Blüte Pollen
www.licht-trifft-schatten.de Gras Gräser Blüte Pollen

 

Wenn der Hund mit der Rute …

Mein Hund kam, sah und wedelte. Was dann passierte, war zwar kein Weltereignis, aber es sah durch den Sucher so faszinierend aus, dass ich nur noch auslösen konnte, ohne weiter nachzudenken. Die Bilder, die dabei herauskamen, könnt ihr im Folgenden sehen. Achtung Pollenallergiker, bitte Schutzmaske auflegen!

 

www.licht-trifft-schatten.de Gras Gräser Blüte Pollen
www.licht-trifft-schatten.de Gras Gräser Blüte Pollen
www.licht-trifft-schatten.de Gras Gräser Blüte Pollen
www.licht-trifft-schatten.de Gras Gräser Blüte Pollen
www.licht-trifft-schatten.de Gras Gräser Blüte Pollen
www.licht-trifft-schatten.de Gras Gräser Blüte Pollen
www.licht-trifft-schatten.de Gras Gräser Blüte Pollen
www.licht-trifft-schatten.de Gras Gräser Blüte Pollen

 

Grasgeflüster

Sind sie nicht schön, diese unscheinbaren Gewächse, welche sich immer und immer wieder erholen, egal wie kurz man sie auch schneiden mag. Kleine Stehaufmännchen, welche immer einmal mehr aufstehen, als dass sie hingefallen sind. Ich finde, sie sind einen genaueren Blick wert!

 

www.licht-trifft-schatten.de Gras Gräser Blüte Pollen
www.licht-trifft-schatten.de Gras Gräser Blüte Pollen

 

Das Beste kommt zum Schluss!

Ja, das war es nun auch schon, kurz und intensiv, wie das Leben halt manchmal so ist.  Aber zum Schluss habe ich für euch noch ein Bild, auf dem ich die Einstellungen mit Bedacht gewählt habe und welches auf den Punkt scharf ist. Schärfe-Phobiker, bitte wegsehen!

 

www.licht-trifft-schatten.de Gras Gräser Blüte Pollen
www.licht-trifft-schatten.de  Gräser Blüte Pollen

Ein kleiner Schmetterling, auch er hat Gefallen daran gefunden und sich zu einer kleinen Verschnaufspause darauf niedergelassen.

 

Liebe Grüße sendet euch

MarionNette

 


 

Facebookgoogle_pluspinterest

Facebookgoogle_plusrssinstagrammail

Hinterlasse einen Kommentar

7 Kommentare auf "Das Gras wächst auch nicht schneller …"

Benachrichtige mich zu:
avatar
Sortiert nach:   neueste | älteste | beste Bewertung
Rosi
Gast

hach jaa..
ein schöner Beitrag
was wären wir ohne Gras 😉
ich mag die verschiedenen Arten die an den Wegrändern noch wachsen dürfen..
und wenn gegen abend das Licht auf die Rispen fällt glänzen sie wie silber und Gold

schöne Bilder hast du mitgebracht

liebe Grüße
Rosi

Christiane/Meine PhotoWelt
Gast

Hallo Marion,
was für ein bezaubernder Post über das Gras! Das sind wahrhaftig kleine Schönheiten.
Die Bilder mit dem fliegendem Blütenstaub sind fantastisch gelungen!
Einen schönen Abend noch & LG Christiane

Loretta Nießen
Gast

Liebe Marion,
wie geschickt bremst Du uns von der Hektik des Tages und zeigst Bilder, die nur mit einem scharfen Blick und einer Portion Gelassenheit und Freude an der Natur betrachten kann. Ich bin von den tollen Fotos begeistert!
Liebe Maigrüße
Loretta

Edith
Gast
Dieser Beitrag mußte mal geschrieben werden, liebe Marion, sehr schön! Das Gras hat es verdient. Ich weiß auch nicht, was die grüne Auslegware in den Gärten soll, erst vertikutieren, dann düngen, sobald es wächst, wieder schneiden, eben kurz und kürzer, Woche um Woche. Du hast es erfaßt. Es gibt einen Grund, weshalb es in meinem Garten keinen Rasen gibt, obwohl so eine grüne Fläche den Augen auch mal gut tut, wenn man als ‘Staudenflüsterin’ viel Blühendes im Garten hat. Aber das kann ja auch genauso gut eine Wiese sein. Die Bilder sind sehr schön. In meinen ‘Erinnerungen’ habe ich aufgeschrieben,… Read more »
wpDiscuz