licht trifft schatten

gesehen - geknipst - gedacht - geschrieben
www.licht-trifft-schatten.de Schnecken Dünenschnecken Frankreich
Allgemeines Amüsantes Linkparties Macrofotografie Natur Tiere

Wenn ich eine Schnecke wär‘

führ‘ ich dieses Jahr ans Meer …

Die Dünenschnecke und das Meer

Zu der Familie der Schnirkelschnecken (hier eine interessante Seite dazu) gehört auch die Dünenschnecke, welche gerne im Dünenbereich des Mittelmeerraumes sowie auch in den Dünen der gemäßigten nördlichen Gefilde anzutreffen ist. 

www.licht-trifft-schatten.de Schnecken Dünenschnecken Frankreich
www.licht-trifft-schatten.de  Dünenschnecken Frankreich

Immer in bester Gesellschaft

Diese Schnecken lieben die Gesellschaft ihrer eigenen Art und streiten sich in den Dünen niemals um ein Plätzchen auf ein und derselben Pflanze. Wieso sollten sie auch, wenn doch alle der gleichen Sippe auf der Pflanze einen Kuschel-Platz zum Dösen finden.

Hier relaxt man dann in der Sonne vor sich hin, lauscht dem stetigen Rauschen des Meeres und dem hungrigen Schreien der Meeresvögel. Was für ein Leben!

 

www.licht-trifft-schatten.de Schnecken Dünenschnecken Frankreich
www.licht-trifft-schatten.de Schnecken Dünenschnecken Frankreich
www.licht-trifft-schatten.de Schnecken Dünenschnecken Meerkohl
www.licht-trifft-schatten.de Schnecken Dünenschnecken Meerkohl
www.licht-trifft-schatten.de Schnecken Dünenschnecken Frankreich
www.licht-trifft-schatten.de  Dünenschnecken Frankreich Meerkohl Crambe

Verkohlt wird hier keine Schnecke

Hier haben Sie sich allesamt auf einem Meerkohl (Crambe) niedergelassen. Böse Zungen würden nun gerne behaupten, es handele sich um eine typisch deutsche Schnecke, weil sie den Kohl so sehr liebt! Aber hier in der Normandie, auf der Halbinsel Cotentin, ist man die überfallartige Belagerung durch deutsche Wesen in Tarnfarben ja bereits zur Genüge gewohnt. Die Franzosen kann das nicht mehr schrecken, sollen die deutschen Schnecken ihren Kohl doch bewohnen – es gibt Schlimmeres!

 

www.licht-trifft-schatten.de Schnecken Dünenschnecken Frankreich
www.licht-trifft-schatten.de Schnecken Dünenschnecken

Ich könnte das ja nicht!

Kann denn das noch Spaß machen? Wer möchte auf diese Art und Weise seine wertvollsten Wochen des Jahres verbringen? Haus an Haus mit dem schleimigen Nachbarn; stetig streckt er seine Fühler aus, um einen ohne Scham zu belauschen und zu beäugen.  Also ich könnte das ja nicht, aber ich gönne jedem Tierchen sein Plaisierchen (wie der Franzose sagt).

 

www.licht-trifft-schatten.de Schnecken Dünenschnecken Frankreich
www.licht-trifft-schatten.de  Dünenschnecken Frankreich Gräser
www.licht-trifft-schatten.de Schnecken Dünenschnecken Frankreich
www.licht-trifft-schatten.de Schnecken Dünenschnecken Frankreich

Die Andersartigen und ihre Vorlieben

Nicht sehr oft, aber ab und an, kann man sie finden, auch unter Schnecken: Die Einzelgänger und Liebhaber eines ruhigen Fleckchen Erde. Ganz intelligent suchen sie sich Pflanzen als Rastplatz aus, welche bei Besiedelung durch größere Gruppen vermutlich in die Knie gehen würden. Ja, gewusst wie und die kringelige Verwandtschaft weicht wieder auf den Kohl aus!

 

www.licht-trifft-schatten.de Schnecken Dünenschnecken Frankreich
www.licht-trifft-schatten.de Schnecke Dünenschnecken Frankreich

Das eine oder andere Liebespärchen fährt da noch ganz andere Geschütze auf. Lassen sich solche Paare oder auch Einzelkämpfer ganz ernährungsbewusst auf dem nicht sehr wohlriechenden Lauch nieder, welcher bei regelmässigen Genusse auch der Gesundheit zuträglich sein wird. Der Gourmet-Geruch, so hoffen sie, wird ihnen einige einsame Stündchen verschaffen können.

www.licht-trifft-schatten.de Schnecken Dünenschnecken Frankreich
www.licht-trifft-schatten.de Schnecken Dünenschnecken Frankreich
www.licht-trifft-schatten.de Schnecken Dünenschnecken Frankreich
www.licht-trifft-schatten.de Schnecken Dünenschnecken
www.licht-trifft-schatten.de Schnecken Dünenschnecken Frankreich
www.licht-trifft-schatten.de Schnecken Dünenschnecken Frankreich

Das Auge schaut ja schließlich mit!

Weiterhin trifft man auch auf Ästheten, welche sich nur an besonders ausgesuchten Pflanzen niederlassen und diese lediglich so bewohnen, dass das Gesamtbild der Pflanze nicht darunter zu leiden hat. Eine Wohltat für das Auge liebe Schnecke, das muss hier auch einmal gesagt sein.

 

www.licht-trifft-schatten.de Schnecken Dünenschnecken Frankreich
www.licht-trifft-schatten.de Schnecken Dünenschnecken Frankreich

Die Billigvariante

Zu guter Letzt gibt es natürlich auch immer Familien, die mit Billigreisen unterwegs sind und deren Unterkunft platztechnisch schon sehr zu wünschen übrig lassen dürfte. Wer bei Billig-Schleimer-Reisen bucht, darf einfach keinen komfortablen Meerfamilienkohl zwischen den Dünen am Meer erwarten! Da muss die abgenagte Pflanze aus der Vorsaison in der Nähe der örtlichen Schutthalde genügen.

 

Zum Glück gibt es in Baden-Württemberg keine Dünen,

so bleibe ich von dieser Gattung, welche auch keinen Frost übersteht,  sicherlich verschont!

Es grüßt euch mit der Schnecken-Post

 

MarionNette

 


VERLINKT MIT:

NATUR-DONNERSTAG

 

Facebookgoogle_pluspinterest

Facebookgoogle_plusrssinstagrammail

Hinterlasse einen Kommentar

26 Kommentare auf "Wenn ich eine Schnecke wär‘"

Benachrichtige mich zu:
avatar
Sortiert nach:   neueste | älteste | beste Bewertung
Paleica
Gast

schnecken mit ihren häuschen mag ich ja sehr gern, schade eigentlich, dass ich es bis heute nicht geschafft habe, ein wirklich hübsches schnecken-foto zu machen. du hattest ja einige motive als gelegenheit 🙂 dass die schnecken so gern in gesellschaft hausen, wusste ich gar nicht!

kleiner-staudengarten
Gast

Wow, welch eine Schneckeninvasion!!! Ich muss zugeben, 😉 die Häuschen sehen klasse aus und deine Bilder ebenfalls.
Liebe Grüße, Marita

Flögi
Gast

Das ist doch ein Wahnsinn, was für Mengen von Schnecken es dort gibt!
Einmal waren wir auch bei Dünen an der Küste in Griechenland und dort habe ich auch mehrere handvoll leere Schneckenhäuser gefunden.
Liebe Grüße

Patricia
Gast

Ein herrlicher humorvoller Beitrag und schöne Fotos, hat mir wirklich freude gemacht zu lesen 🙂

Maje
Gast

Liebe Marion,
das schaut ja aus wie Mallorca für Schnecken; Wahnsinn! So eine Massenveranstaltung habe ich noch nie gesehen; faszinierend!
Dein Text dazu war ein herliches Grinsen am frühen Morgen, superschön!

Liebe Wochenendgrüße, Maje

Anette
Gast

So hübsche Schnecken wie du sie zeigst, mag ich sehr. Allerdings nicht auf dem eigenen Kohl.
Ein feiner Post über ein geliebtes und gehasstes Tierchen.

kalle
Gast

Wow Marion, so viele Schnecken habe ich noch nicht auf einem Fleck gesehen, ausser auf Mallorca. Dort waren hunderte in einer Kiste auf dem Markt in Intra. Ich habe mich damals gewundert, dass es diese kleinen Schnecken sind und keine Weinbergschnecken. Scheinbar schmecken sie gut….
Liebe Grüsse Kalle

Elke Schwarzer
Gast

Hallo Marion,
diese Versammlungen in der Größe habe ich auch schon am Mittelmeer gesehen.
Toll, dass es dort auch Meerkohl gibt!
VG
Elke

Christiane/Meine PhotoWelt
Gast

So viele Schnecken auf einem Fleck habe ich noch nie gesehen! Der Text witzig und humorvoll geschrieben! Gefällt mir!
LG Christiane

Jutta K.
Gast

Humorvoll, witzig und wunderschöne Fotos !
Ich war gerne hier wieder zu Besuch.
Liebe Grüße

Edith
Gast

Tolle Fotos, liebe Marion! Bei solch einer Schneckeninvasion in der Normandie frage ich mich schon die ganze Zeit, ob die Franzosen da nicht auf andere Gedanken kommen, als sie zu fotografieren. Ich erinnere mich, dass die Spanier immer mit Plastiktüten unterwegs waren, um sie einzusammeln. Das taten sie nicht, um sie anderenorts wieder auszusetzen.
Liebe Grüße
Edith

Pia
Gast

Ganz wunderbare Bilder ich bin begeistert. So schön sehe ich sogar Schnecken gerne. Bin aber auch froh, dass der Lebensraum in unserem Garten den Tierchen nicht gefallen würden.
L G Pia

ZamJu
Gast

In solchen Mengen habe ich Schnecken noch nie gesehen. Tolle Aufnahmen!
LG, Angelika

wpDiscuz