licht trifft schatten

gesehen - geknipst - gedacht - geschrieben
Allgemeines Amüsantes Fotoprojekt Linkparties

Die schönsten Bilder 1. Halbjahr 2017

Auf dem Blog “Erkunde die Welt” von Michael werden derzeit die schönsten Bilder, aus folgenden Kategorien, des 1. Halbjahres 2017 gesucht:

  • „ungewöhnlich“
  • „entspannt“
  • „fern“
  • „beleuchtet“
  • „alt“
  • „schönstes Foto”

 

Da ich an diesem Contest noch nie teilgenommen habe (ich habe schlicht und einfach nicht gewusst, dass es ihn gibt!), freue ich mich, nun das erste Mal dabei sein zu können. Ich hoffe, meine Auswahl gefällt euch.

Ungewöhnlich

www.licht-trifft-schatten.de Schneckeninvasion Schnecken Normandie
www.licht-trifft-schatten.de Schneckeninvasion Schnecken Normandie

Pflanzen, über und über mit Schnecken bedeckt, das muss ich sagen, empfand ich in meinem Urlaub schon als etwas ungewöhnlich. Am Strand der Normandie war dies jedoch Gang und Gäbe. Überall waren die kleinen Schnecken und haben es sich in großen Sippschaften gemütlich gemacht – das musste ich fotografieren!

 

 

Entspannt

www.licht-trifft-schatten.de Schafe im Winter
www.licht-trifft-schatten.de Schafe im Winter

Ganz relaxed kaut dieses Schaf auf etwas Gras herum. Dass dies eine entspannende Wirkung hat, weiß man ja auch unter Menschen mittlerweile recht gut. Drum kaut das Schaf und schaut dabei total tiefenentspannt in meine Kamera, als wollte es fragen: “Na, watt is, willste mich fotografieren oder soll ich dich hypnotisieren?”

 

 

Fern

www.licht-trifft-schatten.de gestrandete Boote in der Normandie
www.licht-trifft-schatten.de gestrandete Boote in der Normandie

Sehr sehr fern ist es, das Element, in welchem sich diese kleinen Boote am liebsten aufhalten. Das Wasser, von der Ebbe wie magisch weggespült, versammelt sich irgendwo weit draußen im Meer und hat das strandnahe Areal zu einer Art Chill-Zone für Kleinboote gemacht. Drum dümpelt, wer was auf sich hält, auch wenn der Wasserspiegel fällt!

 

 

 

Beleuchtet

www.licht-trifft-schatten.de Schafe im Morgenlicht
www.licht-trifft-schatten.de Schafe im Morgenlicht

Immer, wenn ich ihnen näher kam, um sie abzulichten, suchten sie das Weite und präsentierten sich von hinten. Also habe ich zu einer List gegriffen und mich im nahen Gebüsch versteckt. Nun bekam ich endlich die Chance, die kleine Herde an diesem herrlichen Wintermorgen in der Morgensonne grasend zu fotografieren.

 

Alt

www.licht-trifft-schatten.de Haus aus dem Mittelalter Bayeux
www.licht-trifft-schatten.de Haus aus dem Mittelalter Bayeux

 

Dieses alte Gemäuer aus dem Mittelalter steht in der sehenswerten französischen Stadt Bayeux und ist dort eines der ältesten Häuser.  Man fühlt sich zurückversetzt in eine Zeit, in der es noch längst keine Autos gab und die Straße ein Ort des pulsierenden Lebens war. Dieses Haus ist Zeugnis einer Zeit, in welche ich gerne als beobachtender Besucher einen kurzen Blick riskieren wollte.

 

 

Schönstes Foto

www.licht-trifft-schatten.de Hände halten Primel
www.licht-trifft-schatten.de Hände halten Primel

Die Hände meiner Tochter, wie sie zart und vorsichtig eine zierliche Pflanze umfassen. Den Wert eines jeden kleinen Lebewesens achtend, pflanzt sie dieses Pflänzchen an einen besseren Ort, an welchem es weiter gedeihen und wachsen kann. Hände haben die Kraft zu zerstören, sie haben aber auch die Möglichkeit zu beschützen. Wir alleine haben ihr Tun  in der Hand.

 


 

Zugabe

Bilder, die mir als Schönste in Erinnerung geblieben sind – jedoch obigen Kategorien nicht entsprechen:

 

Nicht perfekt

Es ist nicht scharf, aber es gefällt mir trotzdem ausgesprochen gut, da es eine unheimliche Dynamik ausstrahlt.

Dieses Foto entstand ohne Stativ, während ich mit der einen Hand am Halm wackelte und mit der anderen Hand den Fotoapparat bediente. Nebenher musste ich die Hunde mit einem Bein von meinem Motiv fern halten  – da diese immer gerne genau jenes interessant finden, was ich genauer unter die Lupe nehme.

 

Blau

Leberblümchen www.licht-trifft-schatten.de

Eines meiner ersten Experimente in Sachen “Mausperspektiven-Fotografie”.  Mittlerweile bin ich davon so begeistert, dass die meisten meiner Pflanzenbilder aus dieser Perspektive entstehen.

 

 

Eisiger Hauch

seifenblasen www.licht-trifft-schatten.de
seifenblasen www.licht-trifft-schatten.de

Es war bitterkalt und ich hatte Zahnschmerzen. Also Schal um das Gesicht und raus aus dem Haus, um Aufnahmen von gefrorenen Seifenblasen zu machen. Ich musste sehr fix sein, denn die Zahnschmerzen wurden immer heftiger, je kälter es mir wurde.  Dieses und einige andere Bilder waren das Ergebnis eines fotografischen Geschwindigkeitsrekords.

 

Schönheit liegt immer im Auge des Betrachters!

In diesem Sinne grüßt euch herzlich

 

MarionNette

 


VERLINKT MIT:

FOTOPARADE SCHÖNSTE BILDER  1/2017

Facebookgoogle_pluspinterest

Facebookgoogle_plusrssinstagrammail

Hinterlasse einen Kommentar

28 Kommentare auf "Die schönsten Bilder 1. Halbjahr 2017"

Benachrichtige mich zu:
avatar
Sortiert nach:   neueste | älteste | beste Bewertung
wpDiscuz