licht trifft schatten

gesehen - geknipst - gedacht - geschrieben
Allgemeines Linkparties Macrofotografie Natur Tiere

Die Schlacht am kalten Buffet der Insekten

An der Insekten-Selbstbedienungstheke ist die Hölle los

 

Vorneweg

Gleich vorab, diese Bilder sind nicht durchweg in optimaler Abbildungsqualität. Aber ich fand diese Aufnahmen so interessant, dass ich ganz gerne ihre Geschichte erzählen möchte.

 

www.licht-trifft-schatten.de Insekten - Buffet
www.licht-trifft-schatten.de Insekten – Buffet

Das Buffet ist eröffnet!

Insektenversammlung auf einem weißen Doldenblütler. Diese Pflanze ist ein richtiger Insektenmagnet oder wie ich mir vorstelle, ein all-you-can-eat Buffet für geflügelte Summser.

a www.licht-trifft-schatten.de Insekten - Buffet
a www.licht-trifft-schatten.de Insekten – Buffet

Wenn Fliegen hinter Fliegen fliegen…

Hier findet man die unterschiedlichsten Flügelwesen. Unterschiedlich in der Art und natürlich auch in ihrer optischen Erscheinung. Lediglich eine Sache haben sie sicherlich alle gemeinsam: Den Hunger, welchen sie hier in Mitten der Blüte stillen wollen. Hier kann man mit gutem Willen mehrere Schwebfliegen im Gelb-Schwarz-Outfit, eine Goldfliege (die grünlich Schimmernde) und

Fliegen www.licht-trifft-schatten.de
Fliegen www.licht-trifft-schatten.de

hier höchstwahrscheinlich eine Tachina fera zu Deutsch Igelfliege sehen. Die große Fliege mit dem haarigen Problem an Rücken und Po gehört zu den Raupenfliegen. Diesen Namen trägt sie, weil sie während ihrer Entwicklung parasitisch von Schmetterlingsraupen lebt. Später ernährt sie sich aber ausschließlich vegetarisch von Pollen, Nektar und Honigtau. Gut so!

I Fliegen www.licht-trifft-schatten.de
I Fliegen www.licht-trifft-schatten.de

Ja, kleine Summsemaus, wenn Du mal solche Ausmaße annehmen möchtest, dann heißt es, kräftig in die Pollen beißen!

o Fliegen www.licht-trifft-schatten.de
o Fliegen www.licht-trifft-schatten.de

Wer ist Volucella pellucens?

Dieses riesige Prachtexemplar einer Schwebfliege ist die gemeine Waldschwebfliege (Volucella pellucens). Sie entwickeln sich in den Nestern von Wespen und Hummeln, das nenne ich mutig! Später sind Blütenpflanzen und tote Wespen/Hummeln für sie schmackhafte Imbisse.

Collage Insekten www.licht-trifft-schatten.de
Collage Insekten www.licht-trifft-schatten.de

Dolden-Verkehrsregeln wünschenswert

Das Leben als Insekt ist nicht ungefährlich. Es zeigt sich, dass sogar die Nahrungsaufnahme nicht ohne Risiken von statten geht. Wer zu sehr in der Einflugschneise anderer Summsebrummer herumlungert, der geht schon einmal das Risiko ein, im Fluge von der Dolde geschubst zu werden.  Hier zu erkennen, in den schräg eingefügten Bildern mit weißem Rand.

 Insekten www.licht-trifft-schatten.de
Insekten www.licht-trifft-schatten.de

Jetzt sehen wir eine der meistbesuchten Dolden dieses Waldgebiets. Wer noch einen Platz am Buffet ergattern möchte, müsste schon zu solch aggressiven Flugtechniken, wie in den obigen Bildern gezeigt, greifen.

Tagfalter www.licht-trifft-schatten.de
Tagfalter www.licht-trifft-schatten.de

Ganz schön abgerissen

Auch dieser Tagfalter, es ist ein Landkärtchen, hat schon eine oder mehrere Kollisionen hinter sich. Oder aber, was noch wahrscheinlicher erscheint, irgend ein anderes räuberisches Tier fand ihn zum Anbeißen! Die Aerodynamik scheint von den Biss-Spuren aber nicht entscheidend gelitten zu haben. Noch gelingt der Ausflug an die Futtertheke.

o Tagfalter www.licht-trifft-schatten.de
o Tagfalter www.licht-trifft-schatten.de
Edelfalter www.licht-trifft-schatten.de
Edelfalter www.licht-trifft-schatten.de

Frühlings- und Sommerkleider

Ein wirklich fotogenes Kerlchen, wobei ich nicht sagen kann, ob es sich um ein Männchen oder ein Weibchen handelt! Anhand des eingezogenen Rüssels, kann man auf die Idee kommen, es wäre ein auf die Figur bedachtes Weibchen. Ein männliches Exemplar würde bestimmt den Rüssel bis zum Spannen des Bäuchleins in die Blüten stecken  😉 . Oder was meint Ihr?

Hier sehen wir übrigens die Sommergeneration des Landkärtchens, die Frühlingsgeneration des Edelfalters trägt ein deutlich helleres Flügelpaar. Bilder der unterschiedlichen Färbungen und die Ursachen hierfür könnt ihr bei Wikipedia nachlesen bzw. anschauen.

Goldfliege www.licht-trifft-schatten.de
Goldfliege www.licht-trifft-schatten.de

Ist sie nicht goldig? Ja, auch wenn sie euch ein wenig grün daherkommt, es handelt sich hier höchstwahrscheinlich um die Goldfliege (Lucilia caesar) – diesen Namen wurde ihr aufgrund ihres goldigen Schimmers verliehen! Zur Neutralisierung dieses edlen Namens gehört sie der nicht sonderlich geschätzten Familie der Schmeißfliegen an. Wer die unappetitlichen Details zur Entwicklung dieser Fliegenfamilie wissen möchte, der lese diese gerne hier nach!

Wanze www.licht-trifft-schatten.de
Wanze www.licht-trifft-schatten.de

Auf der Mauer, auf der Lauer …

Auf diesen unreifen Samen haben wir es mit einer Wanze zu tun. Wer hätte es sich gedacht, diese Art wurde Streifenwanze getauft und dies, obwohl sie an ihrer Unterseite schwarze Punkte trägt. Dies kann man übrigens beim Paarungsvorgang sehr gut erkennen. Ein Bild davon habe ich leider heute nicht für euch! Ich hätte sie vielleicht Strich-Punkt-Wanze getauft, aber mich fragt ja keiner! Dieses Tierchen wird durch das Aussaugen der reifenden Samen der Doldenblütler gesättigt. Na dann, soll es sich den Samentrunk munden lassen!

Dost www.licht-trifft-schatten.de
Dost www.licht-trifft-schatten.de

Zum Schluss

Nun habe ich eure wertvolle Zeit wieder einmal lange in Anspruch genommen. Aber seid ehrlich, wann habt ihr euch das letzte Mal so lange mit dem Studium verschiedener Insekten beschäftigt? Insekten sind wertvoll und wichtig für den Planeten Erde, einige (etwas absichtlich überspitzte) Fakten hierzu kann man beim NABU nachlesen!

 

Halt,

bevor ihr weiter zieht wie die Insekten, grüße ich euch herzlich

 

eure MarionNette

 

 


VERLINKT MIT:

DER NATURDONNERSTAG

 

Facebookgoogle_pluspinterest

Facebookgoogle_plusrssinstagrammail

Über einen Kommentar freue ich mich sehr, er belohnt mich und ermutigt mich, weiterzumachen!

36 Kommentare auf "Die Schlacht am kalten Buffet der Insekten"

Benachrichtige mich zu:
avatar
Sortiert nach:   neueste | älteste | beste Bewertung