licht trifft schatten

gesehen - geknipst - gedacht - geschrieben
Allgemeines Macrofotografie Natur

Natürlich mit ein wenig Glitter

Ein wenig Glitter und Glimmer geht zur Weihnachtszeit immer

 

Auf die Mitleids-Tour

Es war vermutlich das am meisten Heruntergekommene und Abgerissene aller am Boden liegenden Laub-Blätter, die man zu dieser Jahreszeit in meinem Garten aufstöbern konnte. Richtiggehend mitleiderregend schien mir sein Äußeres zu sein. Genau so hat es mich dann auch gepackt, an meiner sensiblen Seite, die nicht in der Lage war, das armselige Wesen links am kalten Boden liegen zu lassen.

 

Glitter auf Blatt-Skelett www.licht-trifft-schatten.de
Glitter auf Blatt-Skelett www.licht-trifft-schatten.de

 

Abgelegt und in Vergessenheit geraten

Ich legte es auf meinem Gartentisch ab und wandte mich wichtigeren Aufgaben zu, welche im Garten auf mich warteten. Eingestehen muss ich noch zu meiner Schande, einige Zeit später hatte ich es total vergessen. Hätte ich mich noch seiner erinnert, wäre wohl die Frage im Raum gestanden: “Was wollte ich eigentlich damit?” Der nächste Morgen jedoch sollte mich erleuchten, ob ich dies nun derart geplant hatte oder auch nicht!

 

Wasser-Glitzer auf Blatt-Skelett www.licht-trifft-schatten.de
Wasser-Glitzer auf Blatt-Skelett www.licht-trifft-schatten.de

 

Am Shooting-Set von Mutter Natur

Der Wind hatte das erbärmliche Stück Natur auf meinen auf dem Tisch liegenden Spiegel drapiert; wo es auch verblieben war und über Nacht mit Morgentau überzogen wurde. Die Morgensonne lenkte meinen Blick auf ein Glittern und Glitzern, auf etwas, das glamourös und auch märchenhaft anmutete. Ich sah genauer hin und erkannte, das bereits längst aus dem Gedächtnis entschwundene Blatt. Es war wie verwandelt im gespiegelten Sonnenlicht und erstrahlte geheimnisvoll. Das wird wohl damit gemeint sein, wenn man sagt: “Das muss man erst ins rechte Licht rücken.”.

 

Goldener Wasser-Glitzer auf Blatt-Skelett www.licht-trifft-schatten.de
Goldener Wasser-Glitzer auf Blatt-Skelett www.licht-trifft-schatten.de

 

Im Banne der Glitter – Welt

Ich war gefangen in der Faszination, welche das Blatt unter Mitarbeit von Wasser und Spiegel auf mich ausübte. Das Glitzern und Funkeln fesselte mich derart, ich konnte meinen Blick nicht von diesem naturgewollten Arrangement abwenden. Ein wenig fühlte ich mich in vergangene Kindertage zurückversetzt. Als die Weihnachtszeit für mich auch viel mit Glitter und Glitzern zu tun hatte.

 

Blatt-Skelett mit Wasser auf Spiegel www.licht-trifft-schatten.de
Blatt-Skelett mit Wasser auf Spiegel www.licht-trifft-schatten.de

 

Heimlich aber unheimlich

Ich gestehe ein, eigentlich bin ich ein heimlicher oder gar unheimlicher Fan dieser Skelett-Blätter und ich finde sie alles andere als hässlich. Aber dieses Lichtspektakel, ausgelöst von einem solch filigranen und kaum wahrnehmbaren Objekt, das hätte auch ich nicht erwartet. Da kann man es wieder einmal sehen, die verborgenen Werte eines Objektes erkennt man nicht auf den ersten Blick!

 

Filigranes Blatt-Skelett mit Wasser auf Spiegel www.licht-trifft-schatten.de
Filigranes Blatt-Skelett mit Wasser auf Spiegel www.licht-trifft-schatten.de
Zartes Blatt-Skelett mit Wasser auf Spiegel www.licht-trifft-schatten.de
Zartes Blatt-Skelett mit Wasser auf Spiegel www.licht-trifft-schatten.de
Blatt-Skelett mit Glitter im Spiegel www.licht-trifft-schatten.de
Blatt-Skelett mit Glitter im Spiegel www.licht-trifft-schatten.de

 

Eine Idee mit Glitzer

Vielleicht sollte ich in diesem Jahr mit Wasser benetzte Skelettblätter an den Weihnachtsbaum hängen? Mehr Glitzer und Glitter verbreitet nicht einmal das liebe alte Lametta, da bin ich ganz sicher! Das wäre mit Abstand der natürlichste Glitzer-Weihnachtsbaum, den ich je gehabt hätte.

 

Hauchzartes Blatt-Skelett im Spiegel www.licht-trifft-schatten.de
Hauchzartes Blatt-Skelett im Spiegel www.licht-trifft-schatten.de

 

Wie einst in Kindertagen

Nun habe ich euch mit meinen Bildern hoffentlich in die Glitzerwelt des kindlichen Weihnachtserlebens versetzt. Vielleicht konnte ich euch mit diesen Fotos auf ein friedvolles und freudiges Weihnachtsfest einstimmen.

Ich wünsche Euch allen die Gabe, den wahren Wert der kleinen Dinge erkennen zu können. Derer gibt es so viele verschiedene, da ist sicherlich für jeden etwas Passendes dabei. Darum seid aufmerksam und lasst euch überraschen!

Ich werde über die Feiertage nun erst einmal abtauchen (eventuell unter den Weihnachtsbaum) und vermutlich gegen Ende des Jahres wieder etwas von mir hören lassen.

 

 

Die allerliebsten Weihnachtsgrüße schickt euch eure

 

MarionNette

 


VERLINKT MIT:

 

Facebookgoogle_pluspinterest

Facebookgoogle_plusrssinstagrammail

Über einen Kommentar freue ich mich sehr, er belohnt mich und ermutigt mich, weiterzumachen!

28 Kommentare auf "Natürlich mit ein wenig Glitter"

Benachrichtige mich zu:
avatar
Sortiert nach:   neueste | älteste | beste Bewertung