Geheimnisvolles ereignet sich im Garten

Es ist nicht Pflanze und ist nicht Tier   Es wächst ganz selbstverständlich hier Ein Pilz gibt sich die Ehre, in unserem Garten ein Fleckchen als sein Zuhause zu ernennen. Langsam, ganz langsam schiebt er seinen Schopf durch die Erdschicht hinauf ins Tageslicht.

Besuch beim Fürstlichen Gartenfest Schloss Wolfsgarten

Eine Einladung – ein Besuch – ein Erlebnis – ein Bericht Zuallererst möchte ich für die Einladung zur Festteilnahme meinen herzlichen Dank an den Veranstalter aussprechen.   Ein Schloss im Nebel Der Tag hat zu Beginn sehr kühle Temperaturen im Gepäck. Die Sonne versteckt sich noch hinter dichtem Nebel und alles ist in einen sanften […]

Herr Käfer unterwegs auf Brautschau

Eine Brautschau-Reise mit Hindernissen   Ein leichtfüßiger Junggeselle Da ist er, der Käfer, ein Waldmistkäfer oder ein Mistkäfer schlechthin. Diese beiden Arten zu unterscheiden ist mir lediglich anhand der Bilder leider nicht gelungen. Doch dieser kleine Unterschied tut in der heute erzählten Geschichte eigentlich auch gar nichts zur Sache. Er ist guter Dinge und flitzt […]

Herr Cooles ist die coolste Hummel im Garten

Genüsslich zutzelt (nuckelt) er an einer Blüte und genießt dies sichtlich   Ja was is dass denn für einer? Da saß er, auf einer Cosmeen-Blüte und er bewegte sich im Zeitlupentempo …  Ich schaute ihm eine Weile lang zu, er war dabei, Nahrung aufzunehmen und umanander zu durnen (herumzuklettern), alles in slow motion.

Einführung in den rituellen Ringelblumen Tanz

Follow my blog with Bloglovin   für die Ringelblumen – Jugend zur Bündelung der Heilkräfte   Madame Calendula Die Oberste der Ringelblumen, Madame Calendula persönlich, lässt es sich auch in diesem Jahr nicht nehmen, den getreuen AnwärterInnen der Heilkunst folgenden traditionellen Tanz zu lehren. Wir dürfen gespannt sein, wie die jungen Ringelblümchen abschneiden werden.

Garten – Führung im Sommergarten

in meinem Garten blüht euch was Da es bei dieser Gartenführung keine kulinarische Verpflegung vorgesehen ist,  versorgt ihr euch an diesem Punkt bitte bereits selbst, damit ihr bis in die finstersten Ecken meines Gartens durchhalten könnt! Dann kann es ja jetzt losgehen …

Flaues Gefühl bei der Bärenklau Studie

es überfällt mich aus der grünen Wildnis heraus.   Eines schönen Nachmittags, bin ich einmal mehr mit meinen beiden Fellnasen in Feld, Wald und Flur unterwegs. Wie es mir eigen ist, immer die Augen auf Pflanzen und mögliches Getier gerichtet.